Reiseziel
Daten
Reisedaten hinzufügen
Chartertyp
Mit oder ohne Skipper
-
0 - 15+ m
0 - 400+ PS
2004 - 2024
Fügen Sie Daten hinzu, um Ihr Boot zum besten Preis zu finden
12 Boote zur Auswahl
Miete Motorboot Remus 450 sc Duisburg Mitte
Duisburg Mitte
4.9
 (3)

Remus - 450 sc | (2023)

5
Premiumpartner
Ohne Skipper

Ab 312 € pro Tag

Miete Motorboot DM / BlueLiner 575 / Open Duisburg
Duisburg
5.0
 (8)

DM / BlueLiner - 575 / Open | 1 Kabine (2023)

6
Premiumpartner
Ohne Skipper

Ab 392 € pro Tag

Miete Hausboot Hausboot 10m Haltern am See
Haltern am See

Hausboot - 10m | 2 Kabinen (2022)

6
5
Ohne Skipper

Ab 219 € pro Tag

Miete RIB Stealth Katamaran Hydrofoil 6.5 Köln
Köln
Neu

Stealth Katamaran Hydrofoil - 6.5 | (2004)

6
Mit Skipper

Ab 640 € pro Tag

Miete Motorboot Quicksilver Activ 555 Open Dormagen
Dormagen
5.0
 (1)

Quicksilver - Activ 555 Open | (2021)

6
Ohne Skipper

Ab 259 € pro Tag

Miete Motorboot Olympic 450 CC Salzkotten
Salzkotten

Olympic - 450 CC | (2018)

5
Ohne Skipper

Ab 70 € pro Tag

Miete Motorboot Olympic 450 CC Salzkotten
Salzkotten

Olympic - 450 CC | (2018)

5
Ohne Skipper

Ab 60 € pro Tag

Miete Motorboot Tullio Abbate Sea Cobb Sport Köln
Köln
5.0
 (5)

Tullio Abbate - Sea Cobb Sport | 1 Kabine (1976)

7
Mit Skipper

Ab 500 € pro Tag

Miete Motorboot Silver Boats Silver Hawk BR 570 Düsseldorf
Düsseldorf

Silver Boats - Silver Hawk BR 570 | (2019)

7
Ohne Skipper

Ab 440 € pro Tag

Miete Motorboot Renken 1700 classic Mülheim an der Ruhr
Mülheim an der Ruhr
4.6
 (3)

Renken - 1700 classic | (1990)

4
Ohne Skipper

Ab 350 € pro Tag

Miete Motorboot Bayliner Capri 1851 Mülheim an der Ruhr
Mülheim an der Ruhr

Bayliner - Capri 1851 | (1990)

4
Ohne Skipper

Ab 350 € pro Tag

Miete Motorboot Quicksilver 675 Open Dormagen
Dormagen

Quicksilver - 675 Open | 1 Kabine (2021)

8
2
Ohne Skipper

Ab 289 € pro Tag

Entdecken Sie Nordrhein-Westfalen mit dem Boot

Nordrhein-Westfalen mag auf den ersten Blick nicht das erste Ziel sein, das einem in den Sinn kommt, wenn man an Bootstouren denkt. Aber es gibt tatsächlich viele Möglichkeiten, das Bundesland mit einem Yachtcharter in Nordrhein-Westfalen zu erkunden.

Eine der besten Optionen ist sicherlich der Rhein. Mit seinen 865 Kilometern Länge ist er nicht nur Deutschlands längster Fluss, sondern auch einer der wichtigsten Schifffahrtswege Europas. Auf seinem Weg durch Nordrhein-Westfalen passiert er zahlreiche sehenswerte Städte wie Köln, Düsseldorf und Bonn. Eine Bootstour auf dem Rhein bietet also nicht nur herrliche Ausblicke auf die Landschaft, sondern auch die Möglichkeit, einige der bedeutendsten kulturellen Zentren des Landes zu erleben.

Auch die zahlreichen Seen eignen sich hervorragend für einen Yachtcharter in Nordrhein-Westfalen. Der Möhnesee zum Beispiel ist ein beliebtes Ziel für Segler, während der Baldeneysee in Essen auch Motorboote zulässt. Der Hennesee bei Meschede ist ebenfalls einen Besuch wert, nicht zuletzt wegen seiner malerischen Lage inmitten des Sauerlands.

Eine weitere Möglichkeit, Nordrhein-Westfalen per Boot zu erkunden, ist der Dortmund-Ems-Kanal. Auf einer Länge von knapp 230 Kilometern verbindet er die Ruhrmetropole Dortmund mit der Stadt Emden an der Nordsee. Der Kanal ist vor allem für seine vielen Schleusen und Brücken bekannt und bietet Bootsfahrern ein einzigartiges Erlebnis.

Egal für welche Art von Bootstour man sich entscheidet, Nordrhein-Westfalen hat viel zu bieten. Ob man auf einem der vielen Seen segelt oder den Rhein entlangfährt, es gibt jede Menge zu entdecken und zu erleben. Also nichts wie raus aufs Wasser und die Schönheit des Landes aus einer neuen Perspektive genießen!

Wie teuer ist ein Yachtcharter in Nordrhein-Westfalen?

Die Kosten für das Mieten eines Bootes in Nordrhein-Westfalen hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Art des Bootes, der Größe, dem Zustand und der Mietdauer. Auch die Region und der Anbieter können einen Einfluss auf den Preis haben. Hier finden Sie eine Auflistung der Preise je nach Bootstyp:

  • Motorboot: 150 € pro Tag
  • Katamaran: 143 € pro Tag
  • Jet Ski: ab 300 € am Tag
  • Hausboot: ab 111 € pro Tag

Es ist jedoch zu beachten, dass es zusätzliche Kosten geben kann, wie beispielsweise für Treibstoff, Versicherungen oder eine Kaution, die je nach Vermieter variieren können.

Wie viel kostet es ein Boot mit Skipper zu mieten?

Als grobe Orientierung kann man sagen, dass es für Motorboote oder Hausboote oft schon ab etwa 150 bis 200 € pro Tag möglich ist, einen Skipper dazuzubuchen. Für größere Boote wie Katamarane können die Preise auch höher ausfallen.

Was gibt es Nordrhein-Westfalen zu sehen?

Nordrhein-Westfalen ist ein Bundesland mit vielen Sehenswürdigkeiten, die für Touristen und Einheimische gleichermaßen interessant sind. Hier sind einige der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen:

Kölner Dom

Der Kölner Dom ist das Wahrzeichen der Stadt Köln und einer der bekanntesten Domkirchen Europas. Der imposante gotische Bau ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Schloss Augustusburg

Das Schloss Augustusburg in Brühl ist ein prachtvolles Schloss aus dem 18. Jahrhundert, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Besucher können hier eine Zeitreise in die Barockzeit unternehmen.

Phantasialand

Das Phantasialand in Brühl ist ein Freizeitpark, der zu den beliebtesten in Deutschland gehört. Besucher können hier Achterbahnen, Shows und viele weitere Attraktionen erleben.

Zeche Zollverein

Die Zeche Zollverein in Essen ist ein ehemaliges Steinkohlebergwerk und heute ein UNESCO-Weltkulturerbe. Das Gelände beherbergt auch das Ruhrmuseum, das sich mit der Geschichte des Ruhrgebiets befasst.

Schloss Drachenburg

Das Schloss Drachenburg ist ein Schloss im Stil des Historismus in Königswinter am Rhein. Besucher können hier die imposante Architektur bewundern und den wunderschönen Blick auf das Rheintal genießen.

Westfalenpark

Der Westfalenpark in Dortmund ist ein großer Stadtpark mit zahlreichen Attraktionen wie dem Florianturm, dem Deutschen Rosarium und dem Botanischen Garten.

Landschaftspark Duisburg-Nord

Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist ein stillgelegtes Hüttenwerk, das in einen Park umgewandelt wurde. Hier können Besucher die Industriearchitektur bewundern und viele Freizeitmöglichkeiten wie Klettern und Tauchen genießen.

Aachener Dom

Der Aachener Dom ist eine der bedeutendsten Kirchen Europas und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier finden sich viele architektonische Meisterwerke wie der Karlsthron und der Ottonische Palast.

Diese Liste ist nur eine kleine Auswahl der zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Nordrhein-Westfalen, die das Bundesland zu einem attraktiven Ziel für Touristen machen.

Die beste Zeit für einen Yachtcharter in Nordrhein-Westfalen

Die beste Zeit, um ein Boot in Nordrhein-Westfalen zu mieten, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Art des Bootes, dem Zweck der Bootsfahrt und den individuellen Vorlieben. Im Allgemeinen ist die Hochsaison für Bootsfahrten in Nordrhein-Westfalen von Mai bis September, wenn das Wetter wärmer ist und die Tage länger sind.

In den Frühlings- und Sommermonaten können Besucher die Flüsse, Seen und Kanäle in Nordrhein-Westfalen in ihrer vollen Pracht genießen. Die Natur ist grün und blühend, und die Temperaturen sind angenehm zum Segeln, Kanufahren oder Motorbootfahren.

Es ist jedoch zu beachten, dass die Mietpreise für Boote in der Hochsaison oft höher sind als in der Nebensaison. Es kann sich lohnen, in der Nebensaison nach Angeboten zu suchen, wenn das Wetter noch angenehm ist, aber die Nachfrage nach Booten geringer ist.

Wie man am besten zu seinem Yachtcharter in Nordrhein-Westfalen kommt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um nach Nordrhein-Westfalen zu gelangen, je nachdem, woher man kommt und welche Verkehrsmittel zur Verfügung stehen. Hier sind einige der gängigsten Optionen:

Flugzeug

Nordrhein-Westfalen hat mehrere große Flughäfen wie den Flughafen Düsseldorf, Köln-Bonn oder Dortmund. Es gibt regelmäßige Inlands- und internationale Flugverbindungen zu vielen Städten in Europa und der Welt.

Bahn

Das Schienennetz in Nordrhein-Westfalen ist gut ausgebaut und verbindet die wichtigsten Städte des Bundeslandes. Es gibt regelmäßige ICE- und Regionalzugverbindungen von und nach anderen Teilen Deutschlands sowie Europa.

Auto

Nordrhein-Westfalen ist gut an das deutsche Autobahnnetz angeschlossen und kann bequem mit dem Auto erreicht werden. Es gibt auch mehrere internationale Autobahnverbindungen nach Nordrhein-Westfalen.

Bus

Es gibt regelmäßige Busverbindungen von vielen deutschen Städten nach Nordrhein-Westfalen. Auch internationale Fernbusse verbinden das Bundesland mit anderen europäischen Städten.

Kundenrezensionen
4,9 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 12623 Bewertungen
Alle Rezensionen anzeigen