Reiseziel
Daten
Reisedaten hinzufügen
Chartertyp
Mit oder ohne Skipper
-
0 - 15+ m
0 - 400+ PS
2004 - 2024
Fügen Sie Daten hinzu, um Ihr Boot zum besten Preis zu finden
1 Boote zur Auswahl
Miete Segelboot Maxi Dolphin 100ft Finot Conq Mittelmeer
Mittelmeer

Maxi Dolphin - 100ft Finot Conq | 5 Kabinen (2013)

12
12
Mit Skipper

Ab 9.429 € pro Tag

Naheliegende Segelreviere von der Türkei bis zu den Balearen

Nur wenige Flugstunden entfernt erwarten Sie die schönsten und interessantesten Reviere für klassische Segelerlebnisse. Gewachsene, typische Küstenlandschaften, kulturelle und kulinarische Vielfalt erwarten Sie, sollten Sie eine Yacht auf dem Mittelmeer mieten.

Unterschiedliche Segelbedingungen, unendlich viel zu entdecken

Das Mittelmeer ist sicher eine der vielfältigsten und abwechslungsreichsten Destinationen für Segler. Vom sportlichen Trip durch das Maddalenen Archipel bis zum Buchtenbummeln in der Türkei bietet das Mittelmeer alles, was sich Segler wünschen.


Yachtcharter im Mittelmeer – Ein Segelparadies

Es ist schon ein großes Glück, wenn man ein solches Revier quasi vor der Haustür hat. In kürzester Zeit sind die Häfen der Balearen, Italiens, Frankreichs, Kroatiens, Griechenlands oder der Türkei mit dem Flugzeug oder Auto erreichbar. Der Charakter der Regionen mag dabei vollkommen unterschiedlich sein. Für uns Segler zeichnen sie sich doch durch eine über alle Regionen hinweg durchgängig hervorragende Infrastruktur aus. Die Vielzahl von Häfen und Ankerplätzen mit exzellenten Versorgungsmöglichkeiten erlauben eine fast unbegrenzte Variationsmöglichkeit für einen Yachtcharter auf dem Mittelmeer.

Wie komme ich zu meinem Ausgangspunkt?

Die meisten Startpunkte für einen Yachtcharter im Mittelmeer sind gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Auto zu erreichen. Einige größere Häfen verfügen auch über Flughäfen in der Nähe. Es lohnt sich, sich im Voraus über die verschiedenen Transportmöglichkeiten und die Entfernung zum Hafen zu informieren, um einen reibungslosen Start in den Segeltörn zu gewährleisten.

Wo soll ich meinen Segeltörn starten?

Das Mittelmeer bietet zahlreiche schöne Gegenden und ist ein beliebtes Segelrevier, das sich perfekt für Ihren Yachtcharter eignet! Zu den beliebtesten Häfen gehören auf jeden Fall Dubrovnik, Marseille, Palma de Mallorca, aber auch Athen, Barcelona oder Salerno! Jeder Hafen bietet seine eigene einzigartige Atmosphäre und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für Tagesausflüge und Aktivitäten. Es lohnt sich, die verschiedenen Häfen zu recherchieren und die Route entsprechend zu planen, um das Beste aus dem Segeltörn im Mittelmeer herauszuholen.

Schon gewusst?

Das Mittelmeer ist das einzige Meer der Welt, das auf allen Seiten von Land umgeben ist und umspült die Küsten von bis zu 22 Ländern - mehr als jedes andere Meer.

Die beste Reisezeit für meinen Yachtcharter im Mittelmeer

Die beste Reisezeit für einen Yachtcharter im Mittelmeer hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel von der gewünschten Route und den persönlichen Vorlieben. Im Allgemeinen sind die Sommermonate die beliebteste Zeit für Yachtcharter im Mittelmeer, insbesondere im Juli und August, wenn das Wetter warm und sonnig ist und das Meer ruhig ist. Allerdings kann es in dieser Zeit auch sehr voll werden und die Preise können höher sein.

Wer es lieber etwas ruhiger und günstiger mag, kann in der Nebensaison, also im Frühjahr oder Herbst, einen Yachtcharter im Mittelmeer in Erwägung ziehen. Das Wetter ist immer noch angenehm und die Landschaft ist atemberaubend, aber die Preise sind in der Regel niedriger und es gibt weniger Touristen. Letztendlich hängt die beste Reisezeit jedoch von den individuellen Bedürfnissen ab, und es lohnt sich, im Voraus zu planen und sich über die spezifischen Wetter- und Reisebedingungen der gewünschten Route zu informieren.

Segelbedingungen im Mittelmeer

Wassertiefe und Tide an den Küsten des Mittelmeeres

Die Wassertiefe im Mittelmeer kann sehr unterschiedlich sein und variiert je nach Küstenabschnitt. Während es an manchen Stellen sehr tief ist, gibt es an anderen Stellen flache Gewässer. Im Vergleich zu anderen Gewässern haben Gezeiten im Mittelmeer eine geringere Bedeutung. An den meisten Küsten gibt es nur einen geringen Tidenhub von weniger als einem halben Meter.

Wellengang

Die Wellen im Mittelmeer sind in der Regel moderat, da das Meer von den umliegenden Ländern geschützt wird. Allerdings kann es aufgrund von Wetterbedingungen wie Stürmen oder starkem Wind auch zu höheren Wellen kommen.

Windbedingungen im Mittelmeer

Die Windbedingungen im Mittelmeer können je nach Saison und Region variieren. Im Sommer herrschen in der Regel leichte Winde vor, während es im Winter stürmischer sein kann. Die Meltemi-Winde im östlichen Mittelmeer können insbesondere im Sommer sehr stark sein und erfordern eine gewisse Erfahrung im Segeln.

Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Mittelmeerraum

Die Akropolis - Athen

Dieses antike Wunder ist ein Muss für jeden Besucher von Athen und bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt. Die Akropolis ist ein Symbol der griechischen Kultur und Geschichte und zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten im Mittelmeerraum.

Die Blaue Grotte - Capri

Die Blaue Grotte ist eine einzigartige natürliche Sehenswürdigkeit und eines der bekanntesten Highlights von Capri. Sie können die Grotte nur mit einem Boot erreichen und bei Sonnenschein erstrahlt das Wasser in einem faszinierenden blauen Farbton.

Die Altstadt von Dubrovnik

Die Altstadt von Dubrovnik wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und ist bekannt für ihre gut erhaltenen mittelalterlichen Stadtmauern und die atemberaubende Architektur. Es ist ein Muss für jeden Besucher von Kroatien und ein Highlight bei einem Yachtcharter im Mittelmeer.

Santorini - Griechenland

Die Insel Santorin ist bekannt für ihre spektakuläre Landschaft mit weißen Gebäuden und blauen Dächern, die sich an den Klippen über dem Meer entlangschlängeln. Sie ist eine der bekanntesten griechischen Inseln und bietet zahlreiche Aktivitäten wie Wandern und Schwimmen.

Die Calanques in Marseille

Die Calanques sind ein atemberaubendes Naturschutzgebiet, das sich entlang der Küste von Marseille erstreckt. Sie bieten eine spektakuläre Kulisse aus weißem Kalkstein, türkisfarbenem Wasser und grünen Pinienwäldern und sind ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber.

Wie teuer ist ein Yachtcharter im Mittelmeer?

Die Kosten für einen Yachtcharter im Mittelmeer können sehr unterschiedlich sein. Je nach Saison, Mietdauer, Bootstyp und Destination ergeben sich hier sehr unterschiedliche Preise.

Zusätzlich zu den Chartergebühren können weitere Kosten wie Treibstoff, Hafengebühren, Verpflegung und eventuelle Skipper- oder Crew-Kosten anfallen. Auch hier gibt es große Unterschiede je nach Destination und Anforderungen. Es ist daher ratsam, im Voraus ein realistisches Budget zu planen. Im Allgemeinen gilt, dass die Hauptsaison im Mittelmeer - von Juni bis September - die teuerste ist, während in den übrigen Monaten niedrigere Preise üblich sind.

Was ist bei einem Yachtcharter im Mittelmeer zu beachten?

Um Ihren Yachtcharter im Mittelmeer so angenehm wie möglich zu gestalten, sollten Sie sich im Vorhinein um ein paar Dinge, wie einen gültigen Pass, Direktflüge und eventuell einen Transfer zu Ihrem Hafen kümmern. Bitte vergessen Sie auch Ihren Bootsführerschein nicht, wenn Sie Ihr eigener Kapitän sein möchten!

boot in der Nähe von Mittelmeer chartern

Entdecken Sie weitere Charterboote in Mittelmeer und Umgebung.

Einen anderen Bootstypen chartern in Mittelmeer

Sie sind interessiert an boot in Mittelmeer?
Sehen Sie sich weitere Boote an, die Sie auf unserer Webseite mieten können.

Kundenrezensionen
4,9 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 12954 Bewertungen
Alle Rezensionen anzeigen