Segelyacht chartern Sardinien mit oder ohne Skipper

Reiseziel
Daten
Reisedaten hinzufügen
Chartertyp
Mit oder ohne Skipper
0 - 1.200 €+
0 - 60+ m
0 - 400+ PS
2004 - 2025
400 max. km
Um Ihre Suche zu verbessern, sollten Sie Ihre Daten entsprechend anpassen, da 70% der Segelboote und Katamarane wöchentlich von Samstag bis Samstag vermietet werden.
+100 Segelboote verfügbar
Rabatt

Dufour - Dufour 53 | 5 Kabinen (2022)

Portisco
9
Ohne Skipper

Ab € 483 am Tag

Rabatt

Dufour - Dufour 430 Grand Large | 3 Kabinen (2022)

Portisco
6
Ohne Skipper

Ab € 326 am Tag

Solaris - 44 | 3 Kabinen (2023)

Santa Teresa Gallura
6
Mit Skipper
 5  · Premiumpartner

Ab € 429 am Tag

Rabatt

DUFOUR - 412 Grand Large | 3 Kabinen (2019)

Portisco
6
Mit oder ohne Skipper
 1

Ab € 223 am Tag

Rabatt

Dufour - Dufour 390 Grand Large | 3 Kabinen (2023)

Portisco
8
Ohne Skipper

Ab € 400 am Tag

Comar - Comet 36 | 1 Kabine (2002)

Santa Teresa Gallura
2
Mit Skipper
 6  · Privat · Premiumpartner

Ab € 243 am Tag

Rabatt

Dufour - Dufour 37 | 3 Kabinen (2023)

Portisco
6
Ohne Skipper
 1

Ab € 200 am Tag

Bavaria - Bavaria 37 | 2 Kabinen (1993)

Santa Teresa Gallura
4
Mit Skipper
Privat

Ab € 686 am Tag

Rabatt

Dufour - Dufour 56 Exclusive | 6 Kabinen (2022)

Portisco
12
Ohne Skipper

Ab € 771 am Tag

Rabatt

DUFOUR - 460 Grand Large | 5 Kabinen (2019)

Portisco
10
Mit oder ohne Skipper

Ab € 284 am Tag

Solaris - Solaris 55 | 3 Kabinen (2023)

Porto Rotondo
6
Mit Skipper
Premiumpartner

Ab € 571 am Tag

Dufour - Dufour 530 | 7 Kabinen (2021)

Portisco
12
Ohne Skipper

Ab € 463 am Tag

Rabatt

Dufour - Dufour 390 Grand Large | 3 Kabinen (2022)

Portisco
6
Ohne Skipper
 1

Ab € 250 am Tag

Rabatt

DUFOUR - 390 Grand Large | 3 Kabinen (2019)

Portisco
6
Mit oder ohne Skipper

Ab € 217 am Tag

BAVARIA - 41 | 3 Kabinen (2015)

Santa Teresa Gallura
7
Mit oder ohne Skipper
 4

Ab € 314 am Tag

Rabatt

Dufour - 530 | 6 Kabinen (2020)

Porto Rotondo
12
Mit oder ohne Skipper

Ab € 457 am Tag

Rabatt

Dufour - Dufour 412 Grand Large | 3 Kabinen (2021)

Porto Rotondo
7
Ohne Skipper
 1

Ab € 249 am Tag

Rabatt

Dufour - 530 | 5 Kabinen (2021)

Porto Rotondo
12
Ohne Skipper

Ab € 467 am Tag

Angebot anfordern
Erhalten Sie schnellstmöglich ein passendes Angebot, indem Sie unser Anfrage-Formular ausfüllen

Mieten Sie ein Segelboot auf Sardinien

Entdecken Sie die Insel in ihrer ganzen Schönheit

Die Küste Sardiniens erstreckt sich über etwa 1.000 Seemeilen. Für ein angenehmes Erlebnis auf See sollten Sie sich auf ein bestimmtes Gebiet konzentrieren: die Nord-, Ost-, West- oder Südküste der Insel.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, diese herrliche Insel im Kreise Ihrer Lieben zu erkunden: Familie oder Freunde werden begeistert sein, wenn sie Tage im türkisfarbenen Meer und an paradiesischen Stränden verbringen. Mieten Sie ein Segelboot auf Sardinien für ein einzigartiges Erlebnis!

Wie viel kostet es, eine Segelyacht auf Sardinien zu chartern?

Der Preis für das Chartern einer Segelyacht auf Sardinien hängt von vielen Faktoren ab, wie z. B. der Saison, der Größe des Bootes, der Anzahl der Personen und der Länge Ihrer Reise. Die Kosten werden sich wahrscheinlich auch erhöhen, wenn Sie einen Skipper und/oder eine Crew mitbringen.

Generell kostet ein Segelboot auf Sardinien für 8 Personen in der Nebensaison etwa 1.400 € pro Woche und in der Hochsaison 2.550 € pro Woche.

Wann ist die perfekte Reisezeit für Sardinien?

Das Klima auf Sardinien ist typisch mediterran mit leichten Temperaturschwankungen im Jahresverlauf. Daher bietet die Insel von April bis Oktober ideale Segelbedingungen. Die Windverhältnisse sind im Allgemeinen gut, um ein Segelboot zu chartern: Im Norden und Nordwesten Sardiniens sollten Sie, vor allem im Sommer, auf Nordwestwinde achten. Auf dem Maddalena-Archipel weht der Wind oft aus West bis Südwest.

In der Straße von Bonifacio kommt es zu einem starken Düseneffekt, der die Windstärke um ein bis zwei Grad erhöht. Im Herbst kann ein mäßiger Südwestwind schnell in einen starken Nordostwind umschlagen. Die Strömung verläuft parallel zur entsprechenden Windrichtung in der Straße von Bonifacio und kann nach Stürmen bis zu 4 km betragen. Hier erzeugt der Mistral eine Flut. Bei starkem Libeccio oder Mistral ist in der Straße von Bonifacio besondere Vorsicht geboten, und wir empfehlen gegebenenfalls einen Tag Aufenthalt im Hafen. Die Nordküste Sardiniens mit ihren vorgelagerten Inseln ist reich an geschützten Ankerplätzen und sicheren Häfen, ideal für einen Zwischenstopp mit Ihrem Boot.

Welche Attraktionen gibt es auf Sardinien?

Sardinien, die zweitgrößte Insel Italiens nach Sizilien, ist ein Mekka für Segelfans. Umgeben vom Sardischen und Tyrrhenischen Meer ist die Insel ein wahres Juwel, das mit seinen traumhaften Stränden, türkisfarbenen Buchten und üppigen Küstenwäldern jeden verzaubert.

Die Costa Smeralda mit den wunderschönen Badeorten Olbia und Portisco im Nordosten ist einer der besten Ausgangspunkte für Ihren Segelurlaub. Der Norden der Insel ist geprägt von wilder Natur und einzigartigen Buchten.

Da dieses Gebiet seit der Gründung des Yachtclubs in Porto Cervo durch den Aga Khan im Jahr 1967 auch der Treffpunkt des internationalen Jetsets ist, sind die Preise hier recht hoch, vor allem in der Hochsaison. Beginnen Sie Ihren Törn von den Charterbasen in Cannigione oder Portisco aus und erkunden Sie den Maddalena-Archipel, der reich an Buchten ist, oder die exklusiven Yachthäfen von Porto Cervo, Porto Rotondo und die Bucht des berühmten Hotels Cala di Volpe.

Mit seinen konstanten Windverhältnissen zieht der Norden Sardiniens die meisten Segler und Wassersportler an. Die Costa Smeralda verdankt ihren Namen der schillernden Farbe des Wassers, die von Smaragdgrün bis Tiefblau reicht, und ist mit ihren zahlreichen Buchten und vorgelagerten Inseln das ideale Revier, um ein Segelboot zu chartern. Neben der Costa Smeralda sind der Maddalena-Archipel im Norden, die Regionalhauptstadt Cagliari im Süden und die Charterbasis in Alghero im Westen weitere ideale Ausgangspunkte für den Bootsverleih auf der Insel.

Welche nahe gelegenen Orte sind um Sardinien einen Besuch wert?

Segelboot-Charter in Sardinien ab Cagliari

Wenn Sie ein Segelboot auf Sardinien mieten, ist der Hafen von Cagliari im Süden der Insel einer der besten. Sie können in aller Ruhe entlang der Süd- und Südostküste segeln. Cagliari, die Hauptstadt Sardiniens, war vom Beginn des 16. bis zum 18. Jahrhundert von den Spaniern besetzt, und noch heute prägt spanische Architektur das Stadtbild.

Viele Häuser wurden liebevoll restauriert und liegen an baumgesäumten Boulevards. In diesen Teilen Sardiniens werden Yachtcharterer auch die kleinen Buchten, die reizvollen Ankerplätze, die schönen Sandstrände und die zahlreichen Häfen und Marinas zu schätzen wissen. Wenn Sie in Capo di Pula ankern, sollten Sie die Gelegenheit nutzen, die Ruinen der antiken Stadt Nora zu besuchen. Vom Hafen von Alghero aus können Sie mit Ihrem Charterboot entlang der Nordwestküste Sardiniens segeln. Sie können Punkte wie Stintino im Golf von Asinara und Castelfranco erreichen.

Wenn Sie in dieser Region Sardiniens ein Segelboot chartern, können Sie einen Teil der Geschichte der Insel nachvollziehen. Im 14. Jahrhundert wurde Alghero von den Spaniern erobert, die einheimische Bevölkerung wurde vertrieben und katalanische Bauern und Fischer ließen sich dort nieder. Auch heute noch hat die Stadt eine spanische Atmosphäre und viele Einwohner sprechen Katalanisch.

Wenn Sie von Alghero aus starten, können Sie Porto Fluviale, Bosa Marina, Torre Grande mit seinem langen Sandstrand und die Basis von Carloforte auf der idyllischen Insel San Pietro als Ziele wählen.

Das Innere der Insel ist geprägt von Granitfelsen und einer üppigen Wildnis, die im Frühjahr üppig blüht. Ein Segeltörn in Sardinien gibt Ihnen auch die Möglichkeit, Ausflüge auf dem Festland zu machen, um die Flora und Fauna dieser malerischen Insel zu entdecken.

Segelyacht mit oder ohne Skipper oder Crew mieten?

Bei Scansail haben Sie die Wahl eine Segelyacht auf Sardinien entweder mit oder ohne Skipper und Crew zu buchen. Die Option mit Skipper und Crew machen das Mieten eines Bootes teurer, aber sie bringen auch viele Vorteile mit sich. Der Skipper und die Crew sind professionelle Segler, die sich um alle Arbeiten wie Anlegen, Ankern und Manövrieren des Bootes kümmern. So können Sie sich ganz auf die Entspannung und das Vergnügen konzentrieren! Der erfahrene Skipper ist mit den Gewässern vertraut, sodass er die Reise an Ihre Wünsche anpassen kann. Auf diese Weise entdecken Sie mit größerer Wahrscheinlichkeit die wundervollsten Plätze von Sardinien! Die Crew kann für Sie kochen und putzen, wodurch Ihnen ein ultimatives Luxus-Erlebnis garantiert wird, bei dem Sie sich auf Ihrer Reise nicht nur wohl, sondern auch sicher fühlen.

Kulinarik auf Sardinien

Ein Segelboot auf Sardinien zu chartern bedeutet auch, die Spezialitäten der Inselküche zu probieren. Auf Ihrer Entdeckungsreise zu den Sehenswürdigkeiten dürfen die gastronomischen Stationen nicht fehlen.

Genießen Sie dampfende Nudelgerichte mit Venusmuscheln und Botargo, mit Ricotta gefüllte Ravioli und sardische Gnocchetti aus Hartweizengrieß. Genießen Sie auch ein gutes Spanferkel, das auf Sardisch porceddu genannt wird, und die berühmte sardische Wurst, die mit Käse und Oliven serviert wird. Dazu reicht man das sehr dünne Carasau- oder Guttiau-Brot. Beenden Sie das Essen mit einem duftenden Teller Seadas, mit Käse gefülltem und mit Honig überzogenem Gebäck. Begleiten Sie das Essen mit einem guten weißen Vermentino oder einem roten Cannonau und trinken Sie zum Abschluss einen Digestiv namens Filu Ferru oder eine Myrtenschokolade.

Worauf warten Sie noch? Mieten Sie ein Segelboot in Sardinien für ein wunderbares Abenteuer zwischen Meer und Land, um diese facettenreiche Insel zu entdecken!

Einen anderen Bootstypen chartern in Sardinien

Sie sind interessiert an Segelboot in Sardinien?
Sehen Sie sich weitere Boote an, die Sie auf unserer Webseite mieten können.

Kundenrezensionen
4.9 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 12318 Bewertungen